6.14 Physiotherapeutische Maßnahmen bei Schwindel - verschiedene "Schwindelerkrankungen" erkennen und behandeln

Schwindel ist ein sehr häufiges Leitsymptom für Erkrankungen unterschiedlicher Ursache. Einige Schwindelformen lassen sich gut bis sehr gut physiotherapeutisch behandeln, wie z. B. der paroxysmale Lagerungsschwindel. Grundlage einer erfolgreichen Behandlung sind aber Kenntnisse der Anatomie sowie der unterschiedlichen Pathologien.                                                                                         

Inhalt:

  • Anatomie und Physiologie des Vestibularsystems/Gleichgewicht
  • Diverse Tests und Beurteilung der vorliegenden Symptomatik u. a. mit Videobeispielen
  • Vorstellung der häufigsten physiotherapierelevanten Schwindelformen
  • Behandlungsmethoden mit praktischem Üben

Teilnahmevoraussetzung:

Staatliche Anerkennung als Physiotherapeut oder Arzt.


Info

Stefanie Wagner 0234 97745-38
swagner@ifk.de

Fortbildungspunkte
14 (pro Kurs)