1.3 Skoliose - ein neurodynamischer Blick

Skoliosen kommen häufig ohne Beschwerden auszulösen in der Bevölkerung vor. Kommt es jedoch zu Beschwerden oder Einschränkungen kann dieser Kurs einen neuen Blickwinkel liefern, der aus der Perspektive der Neurodynamik den Einfluss peripheren Nervensystems auf die Entstehung von Skoliosen betrachtet.

Inhalt:

  • Neurodynamisches Verständnis für die Entwicklung von Skoliosen, egal welcher Ursache (idiopathisch, sekundär; traumatisch)
  • Überblick über gängige Diagnostik und Behandlungsstrategien
  • Basiswissens über neurale Strukturen und die neurodynamischen Tests
  • INN® Erklärungsmodell zur Entstehung von Skoliosen
  • Fallbeispiele mit Analyse
  • Abschlussfragen
Info

Stefanie Wagner 0234 97745-38
swagner@ifk.de

Fortbildungspunkte
4